Standpunkte

Standpunkte

 

Ich stehe ein für einen förderalistischen, schlanken Staat, in welchem die Menschen frei denken, arbeiten und leben können. Ich halte die Eigenverantwortung hoch und kämpfe gegen unnötige Gesetze.

facebook twitter

 

Das Duale Bildungssystem

Nach wie vor ist unser Duales Bildungssystem ein Grundpfeiler unseres wirtschaftlichen Erfolges. Hier sind wir beispielhaft. Diesen Vorteil zu erhalten genügt nicht. Es gibt keinen Grund für Selbstzufriedenheit. Was zählt, ist auch bei diesem Thema die Innovation. Wir müssen das Duale Bildungssystem weiter ausbauen.

  • gewicht verstärken
  • status quo erhalten
  • wir bauen ab, weil wir verakademisieren
  • Berufsbildung im Stellenwert wieder abheben, auch wenn keine Matura vorhanden ist.
  • Handwerk schätzen

Ausgeglichene Finanzen

Jeder Finanzhaushalt muss ausgeglichen sein. Das gilt auch für die NFA. Dass die Kosten dafür im Kanton Schwyz explodieren, interessiert die Nehmerkantone nicht, die Steuerzahler im Kanton Schwyz aber schon. Wenn wir im Kanton Schwyz unserer Finanzprobleme lösen wollen, müssen wir den NFA in den Griff bekommen.

  • die Neugestatlung des Finanzausgleichs (NFA)

Die Erhaltung der AHV/IV

Die Ergänzungsleistungen zu AHV/IV laufen aus dem Ruder. Nur interessiert das im Moment kaum jemanden. Wie so oft, sind Themen nur dann brennend, wenn sie medienwirksam inszeniert werden können.

  • Finanzen im Kanton Schwyz
  • Energie und Raumplanung
  • der schlanke Staat
  • Unternehmenssteuerreform III